www.quiltfriend.de  

Zurück   www.quiltfriend.de > Neues in der Galerie > Neues in der Galerie
Startseite Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.12.15, 20:25
siebenhuete siebenhuete ist offline
Treuesterne:
Full Size Quilter
 
Registriert seit: 28.04.2008
Beiträge: 1.579
Galerie von siebenhuete anzeigen
Wollt ihr wissen wo ich wohne und eine Sternschnuppe fangen?

dann schaut in meiner Galerie

Es hat über 5 Jahren gedauert bis ich den Patchworkquilt fertiggestellt habe. Wieso hat es so lange gedauert? Aus unterschiedlichen Gründen, z.B.:
ich habe andere Patchworkquilts angefangen und auch fertiggestellt,

die originale Vorlagen habe ich geändert und der Patchworkquilt ist nicht mit dem originalen Wandbehang zu vergleichen – schon alleine von der Größe her: 250 cm x 195 cm (Die Originale ist weniger als die Hälfte),

ich habe die Gestaltung und Anordnung geändert,

Es hat zusätzliche Herausforderungen gegeben, die nicht vorher zu sehen waren z.B.:

mir hat drei Meter Himmelstoff gefehlt und der Stoff war nicht mehr in München zu kaufen,

ich habe 11 Stunden gebraucht nur um die Kirche zu nähen, weil ich ständig Fehler gemacht habe,

für jeden handgequiltete Stern (insgesamt 408 Sterne!), musste ich den Patchworkquilt drehen – das heißt nur für die Sterne habe ich das Ganze 1632 mal gedreht.

Usw.

Manchmal habe ich gezweifelt ob ich den Wahnsinn wirklich zu Ende bringe!

Der Patchworkquilt hat zwei Namen:
‚Zuhaus bin ich in Deutschland‘
und
‚Fang eine Sternschnuppe‘

Ich denke der Vorname ist selbsterklärend aber wieso einen Zweitname?
Während ich den Patchworkquilt genäht und gequiltet habe, sind sehr viele Ereignisse passiert, nicht nur in meinem Leben aber auch bei den Menschen die mir Nahstehen / Nahstanden – sowohl erfreuliche als auch nicht so erfreuliche Erlebnisse. Deshalb ‚Fang eine Sternschnuppe‘. Die Sterne sind da um alle Erinnerungen zu behalten und Kraft zu geben.

Ohne die Unterstützung von:
Barbara S.-H. – die mich zum Lachen gebracht hat, als mir nur nach Weinen war
Raimund B. – für die Tische zum Auslegen und Spielen mit der Anordnung
Ulrike H. – für das Bestellen vom Himmelstoff in die USA
Katrin H. – die mir beim Heften geholfen und mir immer mal wieder ‚ein Faden pro Tag’ gesagt hat
Sybille – für den Randquiltrahmen – ein Gottessegen
Unheimlich viele andere (sowohl Männer als auch Frauen), weit über 100, die mich immer wieder ermuntert haben weiterzumachen,

wäre dieser Patchworkquilt nicht nur nie fertig geworden, sondern längst durch das Fenster geschmissen worden!

Mit der Näma. genäht, Appliziert und Gestickt mit der Hand, Handgequiltet, 100% Wollvlies.

Mehr Fotos folgend morgen nach der lieben Arbeit

Fröhliche Weihnachten an alle!

Der nächste (selbstentwerfen) Patchworkquilt (Dahoam im Sommer) ist schon in meinen Kopf in der Planung, aber die UFOs sind erstmal dran
__________________
e-e

UFO-Kämpferin



„Wenn ich den Armen zu essen gebe, nennen sie mich einen Heiligen. Wenn ich frage, warum die Armen kein Essen haben, nennen sie mich einen Kommunisten.“ Dom Helder Camara
Mit Zitat antworten
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.