www.quiltfriend.de  

Zurück   www.quiltfriend.de > Rund ums Sticken > Sticken, allgemein
Startseite Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.17, 15:36
Benutzerbild von lenzula
lenzula lenzula ist offline
Treuesterne:
hat einen eigenen Quilt
 
Registriert seit: 15.11.2005
Beiträge: 799
Galerie von lenzula anzeigen
Matyo: Traditionelle Stickkunst aus Ungarn

Hallo,

bin grad bissl auf Abwegen, schon lange nichts mehr gequiltet, aber jetzt hat mich das Sticken erfasst :-)
Dort hat vor allem in der Region um Kalocsa das Matyo-Sticken eine große Tradition. Es ist wirklich faszinierend, wie wenig sich dabei geändert hat. Vor 30 Jahren hatte ich mir dort eine weiße handbestickte Bluse gekauft (die habe ich heute noch, der Stoff ist schon ein wenig dünn geworden, aber die Stickerei ist immer noch tadellos :-))

Und genau die gleichen handbestickten Blusen gibt es auch jetzt noch, ich hätte exakt meine Bluse nochmal kaufen können. Es gibt sie weiß auf weiß, in dezenten Farben wie hellblau oder rosa mit grün aber auch die richtig knallbunten traditionellen Motive. Habe auch jetzt wieder zugeschlagen aber diesmal bissl tiefer in den Farbtopf gegriffen, mit 16 hätte ich keine so bunten Sachen getragen aber jetzt "im Alter" wird man da ja etwas freier! ;-)

Eine der Verkäuferinnen meinte, sie weiß nicht, wie lange sie diese Blusen noch verkaufen kann, die jüngste ihrer Stickerinnen ist inzwischen 60 Jahre alt. Offenbar wird das dort noch nicht ausgelagert.

Überhaupt fand ich das ganze Thema sehr interessant. Wer mehr darüber sucht, unter "Matyo" findet man mehr darüber, zählt inzwischen auch zum Weltkulturerbe.

Neben der traditionellen Kleidung findet man aber auch Matyo-Motive auf modernen Sachen. Auf Sneakers, Caps, Jeans... etc. Ich habe mir u.a. eine handbestickte Jeans gekauft, siehe Foto.

Die Stickerei ist wunderschön! Das Problem ist, die Ware, die sie dort besticken hat keine besonders gute Qualität. Es würde halt den Endpreis sonst sehr verteuern. Es tut mir fast leid, diese tolle und aufwändige Arbeit auf so billig verarbeiteten Sachen zu sehen.

Lange Vorgeschichte... aber jetzt komm ich endlich zum Ende: Ich wollte gern eine gute und hochwertige Jeans, die mir perfekt passt, selbst besticken. Meine ersten Versuche sahen garnicht soo schlecht aus, auch wenn sie sich natürlich nicht mit den Originalen messen können. Müssen sie aber auch nicht.

Nur... bei dem harten Jeansstoff tun mir schon nach wenigen Blümchen dermaßen die Finger weh, dass ich aufhören muss. Ich benutze Sticktwist und diese normalen Sticknadeln mit Spitze von Prym. Gibts da irgendwelche besonders geeigneten leichtgängigen Nadeln oder wie macht ihr das? Sind Stickerinnen hier, die sich schonmal auf Jeans versucht haben?

Lieben Gruß von der
Ula
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KalocsaiJeans.jpg (80,4 KB, 161x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.